DICE möchte verrückte IP entwickeln



Executive Producer Patrick Bach gab bekannt dass Interesse besteht, eine neue und verrückte Marke zu entwickeln. Momentan ist das Studio noch mit den Arbeiten an Battlefront und Mirror's Edge 2 beschäftigt. Ob es wirklich dazu kommt hängt auch damit zusammen ob der Publisher EA bei der ganzen Sache mitspielt und DICE unterstützt. Patrick Bach betont aber dass sie dazu bereit wären.


Man kann darüber streiten, ob eine neue verrückte IP überhaupt Sinn macht, aber andererseits führt genau das zu großartigen Spielen, so Bach.


Für all diejenigen die sich jetzt Sorgen um ihre geliebte Battlfield Reihe machen, können aufatmen. 


Wir machen sie nicht nur wegen des Geldes, oder um sie den Leuten aufzuzwingen. Wir machen sie, weil wir es lieben, sie zu entwickeln und weil unsere Fans wollen, dass wir es machen. Sie würden es nicht spielen, wenn sie es nicht mögen würden, so Bach zur Battlefield-Reihe.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Neuer Trailer zu Need for Speed Payback veröffentlicht

Abwärtskompatibilität: Original Xbox Spiele geleaked?

PUBG: Testserver für Version 1.0 online!