Freitag, 22. November 2013

Xbox One: Erste Bewertungen zu den Launch Titeln



Wie auch zum Start der PlayStation 4, wurden bei der Xbox One rechtzeitig zum Launch die ersten Spielewertungen zu den Starttiteln abgeliefert. Die wohl größten und am meisten erwarteten Spiele darunter sind Forza Motorsport 5, Ryse: Son of Rome und Dead Rising 3. Letzteres kann jedoch nur über den Import aus anderen Ländern erworben werden, da das Zombie Spiel aufgrund der extremen Gewaltdarstelung keine Freigabe in Deutschland bekommen hat. Zum Glück ist der Besitz für Erwachsene nicht verboten, sodass der Import nicht illegal ist und beispielsweise aus Österreich mit einer deutschen Sprachausgabe daherkommt.



Forza Motorsport 5



Alle Racing Fans dürften wohl eine enorme Vorfreude gespürt haben, als die ersten Trailer von Forza 5 im Internet verbreitet wurden. Die Grafik war berrauschend und die Versprechen in Sachen intelligenter KI waren groß. Wie von Forza gewohnt stehen bei der Renn-Serie erneut Realismus beim Fahrgefühl und der Grafik im Vordergrund, was dem Spieler ein unbeschreibliches Spielerlebnis vermitteln soll. Die Grafik kann sich auf jeden Fall sehen lassen, denn obwohl es im Vorfeld immer wieder Kritik an der Leistungsfähigkeit der Xbox gab, läuft Forza 5 probemlos mit 1080p und 60 fps. Dabei haben sich die Entwickler die größte Mühe gegeben die PS-Bolliden möglichst deatailgetreu nachzubilden.

Der wichtigste Part sind jedoch die Rennen und hier kann Forza voll punkten. Dafür sorgt unter anderem das neue Drivatar System. Dieses lädt sowohl eure guten Fahrmanöver, als auch die schlechten eurer eigenen Singleplayer Rennen in die Cloud hoch und erstellt darauf basierend einen computergesteuerten Avatar. Dieser persönlich Avatar tritt dann bei Singleplayer Rennen anderer Spieler als Computergegner an. Im Umkehrschluss bedeutet es aber auch, dass eure Singleplayer Erlebnisse mit den Drivatars von anderen Spielern stattfinden, was ersten Testberichten zu Folge, die realistischste Gegner-KI möglich macht die es je in einem Rennspiel gab.



Ryse: Son of Rome



Bereits die ersten Präsentationen von Ryse beeindruckte es mit epischen Schlachten und atemberaubenden Kampfszenen. Das Auffälligste jedoch war die überragende Grafik die das Spiel aus dem Hause Crytek dabei bot. Nun sind auch zu diesem Launchtitel die ersten Testberichte aufgetaucht und zeigten das wahre Gesicht von Ryse: Grafikblender mit flacher Story. Der Look mag am Anfang ein Grinsen auf das Gesicht eines jeden Spielers zaubern, kann jedoch leider nicht über die spielerischen Schwächen hinwegtäuschen. Was das Gameplay angeht mögen die ersten Kämpfe auch dank der neuen Finisher Moves ganz imposant sein, fühlen sich aber aufgrund fehlender Innovationen im Spielverlauf nach einer Weile ausgelutscht an. Hinzu kommt, dass ihr im Spielverlauf immer stärker werdet, die Gegner jedoch immer auf dem gleichen Stand bleiben, sodass es zum sinnlosen Button-Smashing ohne Herausforderung wird. Für ein wenig Abwechslung sorgen die Passagen in denen man andere Mitstreiter befehligen muss, um beispielsweise als Schildkrötenpanzer zum Gegner vorzurücken. Wer also auf bombastische Grafik steht und das Gameplay und die Story nicht in den Vordergrund stellt wird mit Ryse: Son of Rome auf jeden Fall sehr viel Spaß haben.



Dead Rising 3



Leider gibt es aufgrund des Verkaufsverbots in Deutschland gibt es zu Dead Rising 3 noch keine ausführlichen Testberichte. Zum Glück haben aber die Rocketbeans auf ihrem Youtube-Kanal ein Let's Play dazu gestartet und so kann man erahnen wo die Reise im Dead Rising Universum hingeht. Was bisher dazu veröffentlicht wurde sieht nach einem herrlich abgedrehten Zombie-Actionfeuerwerk aus und meiner Meinung nach bestätigen dass auch schon die ersten Minuten die in dem Video zu sehen sind. Schon allein die Möglichkeit Zombies mit allem möglichen, darunter auch Besen und Akkuschraubern, niederzumähen und verschiedene Waffen kombinieren zu können, machen mir persönlich Spaß auf mehr. Sobald auch hier die ersten Testberichte von den großen deutschen Magazinen vorliegen, werde ich die Links hier nachträglich einfügen. Jedem der solange aber nicht warten will, kann ich nur den Rocketbeans-Kanal ans Herz legen um sich dort das Let's Play weiter anzusehen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich immer über konstruktive Kritik! Also ab damit in die Comments!